+49 228 223469      Ihre Nachricht

BBI Klub
 BBI-Klub Login / Logout

  0228 223469       Ihre Nachricht   
BBI Klub
 BBI-Klub Login / Logout   

Top-Dienstleister: DIGANDO GMBH

Im Bereich Web & Plattformen stellen wir Ihnen kompetente Dienstleister vor, die spezielle Angebote und Lösungen für unsere Branchen im Portfolio haben. Mit ihren Fachbeiträgen bringen sie uns wichtige Themen und Inhalte näher. Die aufgeführten Unternehmen unterstützen die Arbeit des Fachverbandes als fördernde Mitglieder.

This image for Image Layouts addon

Top-Dienstleister: DIGANDO

Im Bereich Web- und Plattformen stellen wir Ihnen kompetente Dienstleister vor, die spezielle Angebote und Lösungen für unsere Branchen im Portfolio haben. Mit ihren Fachbeiträgen bringen sie uns wichtige Themen und Inhalte näher. Die aufgeführten Unternehmen unterstützen die Arbeit des Fachverbandes als fördernde Mitglieder.

Image

DIGANDO GMBH

Rathausplatz 4, A-6850 Dornbirn, Österreich
www.digando.com
Alexander Höss
+43 664 8893 8085
alexander.hoess@digando.com


Schwerpunkt: Online-Plattform zur Vermietung von Baumaschinen, Baugeräten und Zubehör

 

bbi image 01 header 2560x732px k

Fachbeitrag: Warum digitale Marktplätze die Zukunft der Baumaschinenvermietung prägen

Über die Branchen hinweg wird über die Digitalisierung diskutiert. Bis heute sind die Definitionen oft vage. Es ist nicht klar, wo sie anfängt, wie sie umzusetzen ist und wohin die Reise schlussendlich führt. So kann sie eine Form der Darstellung sein sowie die Durchführung von neuartigen Prozessen bedeuten. Irgendwie ist sie allumfassend und doch wenig greifbar.

Es zeigt sich immer wieder: Am Ende ist die Digitalisierung von Prozessen und ihr Fortschritt Auslegungssache. Aber die verschiedenen Branchen sind sich einig. Sie macht vieles einfacher, schneller und automatisierter. Sicher ist: Am Ende wird sie jeden erreichen.
Es stellt sich daher die Frage, wie Vermieter von Baumaschinen die Digitalisierung für sich nutzen können. Es geht darum, digitale Angebote zu schaffen. Und das stets mit Blick auf Wirtschaftlichkeit, langfristige Kundenbindung und der Sichtbarkeit der eigenen Marke. Bei vielen Plattformen ist das die Krux. Die Verbindung zum Kunden wird gekappt. Der eigenen Unternehmung fehlt der Raum, um sich zu präsentieren.

Ein digitaler Marktplatz ist mehr als eine Plattform. Er bietet eine Oberfläche, auf dem sich der Vermieter präsentiert. Auf dem dieser mit der eigenen Marke als Anbieter auftritt. Auf dem er selbst die Preise und Konditionen festlegt. Der digitale Marktplatz tritt als Mittler auf, nicht als Vermieter von Baumaschinen. Er ist der neue digitale Vertriebskanal.

Ein digitaler Marktplatz ist mehr als eine Plattform. Er bietet eine Oberfläche, auf dem der Mieter alles für die Baustelle findet. Auf dem dieser selbst entscheidet, bei welchem Vermieter er bucht. Auf dem er auf einen Blick alle Angebote sieht. Der digitale Marktplatz ist der Ort, an dem die Disposition der Baustelle so einfach und schnell wie nie zuvor funktioniert. Er ist der neue digitale Vertriebskanal.

Digando ist Partner bei der Baumaschinenvermietung
Mit Digando.com startete im Jahr 2019 ein digitaler Marktplatz, auf dem Gewerbekunden rund um die Uhr tausende Baumaschinen, -geräte und Zubehör online mieten. Digando tritt nicht als Vermieter auf, sondern bietet die Oberfläche, auf der Vermieter ihre Maschinen ohne hohe Investitionskosten zur Miete bereitstellen. Sie erreichen ihre Bestandskunden auf einer neuen, digitalen Ebene und treffen auf tausende potenzielle Kunden.

bbi image 02 content 1920x1422px transparent k

Warum digitale Vermietung mehr als ein Anfrage-Button ist
Bei Digando bedeutet Digitalisierung mehr als ein Button mit der Aufschrift „Anfrage senden”. Anspruch ist es, Prozesse maximal zu automatisieren, um so Aufwände zu reduzieren. Die Vermieter sind durch digitale Schnittstellen mit dem Marktplatz verknüpft. So ist das Angebot auf Digando.com immer aktuell. Nur verfügbare Baumaschinen sind auch bei den Suchergebnissen zu finden. Es gibt keine Anfrage mehr. Der Klick auf „Jetzt mieten” ist die verbindliche Buchung.

Nur digitale Marktplätze bieten den One-Stop-Shop
In anderen Bereichen sind sie schon lange etabliert: One-Stop-Shops. Sie bieten den Vorteil, dass sich alles auf nur einer Oberfläche befindet. So ergänzt sich ein Sortiment gegenseitig. Mit nur einem Unternehmensaccount erfolgt die gesamte Disposition. Von Bagger bis Lader, von der Arbeitsbühne bis hin zu Entsorgungslösungen für die Baustelle. Diese Vollständigkeit wird erreicht, indem verschiedenste Vermieter sich auf einem digitalen Marktplatz treffen, um ihre Produkte anzubieten.

Warum also digitale Marktplätze die Zukunft der Baumaschinenvermietung prägen? Die Antwort ist pragmatisch: Sie reduzieren den Aufwand bei Vermieter sowie Mieter maximal. Laufende Kosten gibt es – zumindest bei Digando – keine. Oder um es doch ein wenig romantischer zu sagen: Gemeinsam erfolgreich sein ist so viel schöner.

 

Image

DIGANDO GMBH

Rathausplatz 4, A-6850 Dornbirn, Österreich
www.digando.com
Alexander Höss
+43 664 8893 8085
alexander.hoess@digando.com


Schwerpunkt: Online-Plattform zur Vermietung von Baumaschinen, Baugeräten und Zubehör

 

bbi image 01 header 2560x732px k

Fachbeitrag: Warum digitale Marktplätze die Zukunft der Baumaschinenvermietung prägen

Über die Branchen hinweg wird über die Digitalisierung diskutiert. Bis heute sind die Definitionen oft vage. Es ist nicht klar, wo sie anfängt, wie sie umzusetzen ist und wohin die Reise schlussendlich führt. So kann sie eine Form der Darstellung sein sowie die Durchführung von neuartigen Prozessen bedeuten. Irgendwie ist sie allumfassend und doch wenig greifbar.

Es zeigt sich immer wieder: Am Ende ist die Digitalisierung von Prozessen und ihr Fortschritt Auslegungssache. Aber die verschiedenen Branchen sind sich einig. Sie macht vieles einfacher, schneller und automatisierter. Sicher ist: Am Ende wird sie jeden erreichen.
Es stellt sich daher die Frage, wie Vermieter von Baumaschinen die Digitalisierung für sich nutzen können. Es geht darum, digitale Angebote zu schaffen. Und das stets mit Blick auf Wirtschaftlichkeit, langfristige Kundenbindung und der Sichtbarkeit der eigenen Marke. Bei vielen Plattformen ist das die Krux. Die Verbindung zum Kunden wird gekappt. Der eigenen Unternehmung fehlt der Raum, um sich zu präsentieren.

Ein digitaler Marktplatz ist mehr als eine Plattform. Er bietet eine Oberfläche, auf dem sich der Vermieter präsentiert. Auf dem dieser mit der eigenen Marke als Anbieter auftritt. Auf dem er selbst die Preise und Konditionen festlegt. Der digitale Marktplatz tritt als Mittler auf, nicht als Vermieter von Baumaschinen. Er ist der neue digitale Vertriebskanal.

Ein digitaler Marktplatz ist mehr als eine Plattform. Er bietet eine Oberfläche, auf dem der Mieter alles für die Baustelle findet. Auf dem dieser selbst entscheidet, bei welchem Vermieter er bucht. Auf dem er auf einen Blick alle Angebote sieht. Der digitale Marktplatz ist der Ort, an dem die Disposition der Baustelle so einfach und schnell wie nie zuvor funktioniert. Er ist der neue digitale Vertriebskanal.

Digando ist Partner bei der Baumaschinenvermietung
Mit Digando.com startete im Jahr 2019 ein digitaler Marktplatz, auf dem Gewerbekunden rund um die Uhr tausende Baumaschinen, -geräte und Zubehör online mieten. Digando tritt nicht als Vermieter auf, sondern bietet die Oberfläche, auf der Vermieter ihre Maschinen ohne hohe Investitionskosten zur Miete bereitstellen. Sie erreichen ihre Bestandskunden auf einer neuen, digitalen Ebene und treffen auf tausende potenzielle Kunden.

bbi image 02 content 1920x1422px transparent k

Warum digitale Vermietung mehr als ein Anfrage-Button ist
Bei Digando bedeutet Digitalisierung mehr als ein Button mit der Aufschrift „Anfrage senden”. Anspruch ist es, Prozesse maximal zu automatisieren, um so Aufwände zu reduzieren. Die Vermieter sind durch digitale Schnittstellen mit dem Marktplatz verknüpft. So ist das Angebot auf Digando.com immer aktuell. Nur verfügbare Baumaschinen sind auch bei den Suchergebnissen zu finden. Es gibt keine Anfrage mehr. Der Klick auf „Jetzt mieten” ist die verbindliche Buchung.

Nur digitale Marktplätze bieten den One-Stop-Shop
In anderen Bereichen sind sie schon lange etabliert: One-Stop-Shops. Sie bieten den Vorteil, dass sich alles auf nur einer Oberfläche befindet. So ergänzt sich ein Sortiment gegenseitig. Mit nur einem Unternehmensaccount erfolgt die gesamte Disposition. Von Bagger bis Lader, von der Arbeitsbühne bis hin zu Entsorgungslösungen für die Baustelle. Diese Vollständigkeit wird erreicht, indem verschiedenste Vermieter sich auf einem digitalen Marktplatz treffen, um ihre Produkte anzubieten.

Warum also digitale Marktplätze die Zukunft der Baumaschinenvermietung prägen? Die Antwort ist pragmatisch: Sie reduzieren den Aufwand bei Vermieter sowie Mieter maximal. Laufende Kosten gibt es – zumindest bei Digando – keine. Oder um es doch ein wenig romantischer zu sagen: Gemeinsam erfolgreich sein ist so viel schöner.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite (sie sind z. B. notwendig für den Zugriff auf den bbi-Klub Bereich). Wir setzen keine spezielle Tracking-Software, wie z. B. Google Analytics, ein. Die verdichtete Standard-Webserver-Statistik dient ausschließlich einer verbesserten Nutzererfahrung. Die Server-Logfiles werden nicht archiviert, sondern automatisch nach 7 Tagen gelöscht. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.