+49 228 223469      Ihre Nachricht

BBI Klub
 BBI-Klub Login / Logout

  0228 223469       Ihre Nachricht   
BBI Klub
 BBI-Klub Login / Logout   

Top-Dienstleister:
RÖSLER SOFTWARE-TECHNIK GMBH

Im Bereich Software stellen wir Ihnen kompetente Dienstleister vor, die spezielle Angebote und Lösungen für unsere Branchen im Portfolio haben. Mit ihren Fachbeiträgen bringen sie uns wichtige Themen und Inhalte näher. Die aufgeführten Unternehmen unterstützen die Arbeit des Fachverbandes als fördernde Mitglieder.

This image for Image Layouts addon

Top-Dienstleister:
RÖSLER SOFTWARE-TECHNIK GMBH

Im Bereich Software stellen wir Ihnen kompetente Dienstleister vor, die spezielle Angebote und Lösungen für unsere Branchen im Portfolio haben. Mit ihren Fachbeiträgen bringen sie uns wichtige Themen und Inhalte näher. Die aufgeführten Unternehmen unterstützen die Arbeit des Fachverbandes als fördernde Mitglieder.

Image

RÖSLER SOFTWARE-TECHNIK GMBH

Betsbruchdamm 29, 28816 Stuhr
www.minidat.de
Klaus-Dieter Rösler
+49 421 - 802270-0
info@minidat.de


Schwerpunkt: Software/Hardware zur Erfassung der Maschinennutzung

Seit über 30 Jahren entwickelt und vertreibt die Rösler Software-Technik GmbH Hard- wie auch Software für Baumaschinen, Flurförderzeuge, Arbeitsbühnen, Industrieanwendungen, Warenwirtschaft, Bauprojekte und Auftragsabwicklungen. Mittlerweile sind etwa 60.000 Systeme geliefert und im Einsatz. In Bauwirtschaft, Handel, Handwerk und Industrie.

Drei Systeme, mit etlichen praxisnahen Varianten, machen die Rösler-Software-Technik GmbH Produktpalette aus:

  • miniDaT - das Datenerfassungssystem

  • Obserwando - das elektronische Überwachungssystem via Internet

  • daTime – das elektronische Dokumentenerfassungssystem für alle Varianten der Projekt- und Auftragsabwicklung


miniDaT - der Klassiker

Dies ist ein kleines Kästchen, das an Maschinen oder Geräten montiert wird und das Daten erfasst. Also Laufzeit, Batterieladezeiten, Hubarmbewegung etc. registriert und sekundengenau aufzeichnet. Es gibt das miniDaT in verschiedenen Varianten. Vom einfachen Erfassen der Maschinenlaufzeit und dem direkten Auslesen an der Maschine bis hin zu anspruchsvolleren Versionen, wie z. B. das miniDaT-LR. Eine Variante, die beim Befahren und Verlassen des Betriebshofes per lokalem Funk die Daten der Maschine automatisch in die Abrechnung überträgt. Oder miniDaT in der Variante VIB, was bedeutet, dass Geräte wie Rammen, Rüttelplatten etc., also solche ohne eigene Batterieversorgung, mit dem VIB die Gerätelaufzeit aufzeichnen können.

EQTrace – die Internetvariante
Auch EQTrace von Rösler hat sich in der Praxis bewährt und wird viel genutzt. So zum Beispiel die Ausführung EQTrace-T, mit der man u. a. Position und Route eines Fahrzeugs und sogar eines Trailers ermitteln und via Obserwando-Portal darstellen kann. Mit der Variante EQTrace-T-Key verfügt man über einen elektronischen Schlüssel für Bagger, Lader, Lkw usw.

Rösler in der Industrie, Hausverwaltung und im Zugangsschutz
Die Überwachung des Tankinhalts mittels eines Füllstandssensors mit dem miniDaT-WEB von Rösler ist nicht nur für Fahrzeuge gedacht. Auch u. a. in Industrieanlagen und in der Wasserversorgung von Wohnanlagen kann diese Überwachung genutzt werden. Die Meldung zum Füllstand geht direkt via Obserwando an die Zentrale oder an ein Handy. Das macht das Handling von Anlagen deutlich einfacher und schützt vor Dieselklau.

Rösler macht überdies die Zugangskontrolle von Arbeitsbühnen mit IPAF-Karten möglich. Das schafft mehr Sicherheit. Denn die Voraussetzung zur Nutzung von Maschinen, die mit der Zugangskontrolle via IPAF-Karten ausgestattet sind, ist die Teilnahme an einer Schulung. Auch kundeneigene RFiD-Karten sind einsetzbar, sodass das elektronische Schlüsselsystem nicht nur für Maschinen, sondern auch für die Eingangstüren am Gebäude des Kunden eingesetzt werden kann.

Obserwando - direkt auf dem Schirm
Obserwando bietet viele Möglichkeiten, Daten zu erfassen und zu nutzen. Die Datenübertragung erfolgt via Internet auf PC im Büro und/oder Smartphone. Zum Beispiel kann der Standort manuell, nur nach individueller Abfrage, oder automatisch in unterschiedlichen Zeiträumen festgestellt werden. Ein Tour-Report ist einrichtbar. Via Bildschirmmaske ist der gefahrene Weg von Bühne, Lkw oder Baumaschine exakt nachzuverfolgen. Maschinendaten können bei bis zu fünf unterschiedlichen Funktionen erfasst werden. Die Zugangskontrolle zur Maschine kann elektronisch erfolgen. Und eine Schnittstelle zu einer anderen in der Firma genutzten Software wie Disposition oder Fakturierung ist einrichtbar. Mit dieser Variante können alle gewünschten Maschinendaten abgefragt werden. Was Servicetechnikern die Arbeit deutlich leichter macht.

Verschiedene Diebstahlschutzfunktionen nutzbar
Obserwando bietet einige Möglichkeiten, um Maschinen vor Diebstahl zu schützen. Und Obserwando kann bereits reagieren, bevor sie auf dem Weg ins Unbekannte sind.

Die Einrichtung erlaubter Arbeitsgebiete, sogenannter GeoFences, ist möglich. Die Maschine gibt sofort Alarm, sobald sie den festgelegten Arbeitsbereich verlässt. Der wird individuell eingestellt und kann 50 m, 5.000 m oder 100.000 m betragen. Sobald der gewählte Bereich verlassen wird, gibt’s Alarm.
Obserwando kann die Maschinen nicht nur verfolgen, sondern frühzeitig Manipulationen zur Diebstahlvorbereitung erkennen. Zu diesem Zweck reagiert das System z. B., wenn es von der Spannungsversorgung getrennt wurde und es meldet diesen Diebstahlsversuch bereits bevor die Maschine von Unbefugten von der Baustelle gebracht wird.

Entsprechend eingerüstet, kann Obserwando den Einbruch in Servicefahrzeuge oder Materialcontainer melden. Verbunden mit dem Handy eines Mitarbeiters oder eines externen Wachdienstes kann sofort reagiert werden.

daTime - von Aufmaß bis Abrechnung einfach
Für die administrative Bearbeitung von Baustellenerkundungen, Maschinenvermietungen, Reparaturaufträgen, Kostenvoranschlägen oder die gesamte Auftragsabwicklung bietet Rösler mit dem elektronischen Dokumentenerfassungssystem daTime eine kostengünstige elektronische Lösung an. Zum einen können mit daTime die eigenen Formulare in elektronischer Form auf Tablet oder Smartphone genutzt werden. Zum anderen hat man Aufmaße, Kundenwünsche, Materialplanungen, Objektfotos (inklusive Beschriftung, die auch händisch erfolgen kann) sofort in einem Ordner zusammengefasst verfügbar. Auf dem Tablet und gleichzeitig im Büro. Die oft schwierige und zeitintensive Nacharbeit entfällt. Erkranken Mitarbeiter oder gehen sie in Urlaub, können mit daTime auch die bis dahin erfassten Teilarbeiten oder Projektstände direkt an die Vertretung übergeben werden. Zeitersparnis pur und Sicherheitsgewinn pur, weil nichts vergessen wird. Was bei der Nachbereitung oder Übergabe ja durchaus passieren kann.

 

Image

RÖSLER SOFTWARE-TECHNIK GMBH

Betsbruchdamm 29, 28816 Stuhr
www.minidat.de
Klaus-Dieter Rösler
+49 421 - 802270-0
info@minidat.de


Schwerpunkt: Software/Hardware zur Erfassung der Maschinennutzung

Seit über 30 Jahren entwickelt und vertreibt die Rösler Software-Technik GmbH Hard- wie auch Software für Baumaschinen, Flurförderzeuge, Arbeitsbühnen, Industrieanwendungen, Warenwirtschaft, Bauprojekte und Auftragsabwicklungen. Mittlerweile sind etwa 60.000 Systeme geliefert und im Einsatz. In Bauwirtschaft, Handel, Handwerk und Industrie.

Drei Systeme, mit etlichen praxisnahen Varianten, machen die Rösler-Software-Technik GmbH Produktpalette aus:

  • miniDaT - das Datenerfassungssystem

  • Obserwando - das elektronische Überwachungssystem via Internet

  • daTime – das elektronische Dokumentenerfassungssystem für alle Varianten der Projekt- und Auftragsabwicklung


miniDaT - der Klassiker

Dies ist ein kleines Kästchen, das an Maschinen oder Geräten montiert wird und das Daten erfasst. Also Laufzeit, Batterieladezeiten, Hubarmbewegung etc. registriert und sekundengenau aufzeichnet. Es gibt das miniDaT in verschiedenen Varianten. Vom einfachen Erfassen der Maschinenlaufzeit und dem direkten Auslesen an der Maschine bis hin zu anspruchsvolleren Versionen, wie z. B. das miniDaT-LR. Eine Variante, die beim Befahren und Verlassen des Betriebshofes per lokalem Funk die Daten der Maschine automatisch in die Abrechnung überträgt. Oder miniDaT in der Variante VIB, was bedeutet, dass Geräte wie Rammen, Rüttelplatten etc., also solche ohne eigene Batterieversorgung, mit dem VIB die Gerätelaufzeit aufzeichnen können.

EQTrace – die Internetvariante
Auch EQTrace von Rösler hat sich in der Praxis bewährt und wird viel genutzt. So zum Beispiel die Ausführung EQTrace-T, mit der man u. a. Position und Route eines Fahrzeugs und sogar eines Trailers ermitteln und via Obserwando-Portal darstellen kann. Mit der Variante EQTrace-T-Key verfügt man über einen elektronischen Schlüssel für Bagger, Lader, Lkw usw.

Rösler in der Industrie, Hausverwaltung und im Zugangsschutz
Die Überwachung des Tankinhalts mittels eines Füllstandssensors mit dem miniDaT-WEB von Rösler ist nicht nur für Fahrzeuge gedacht. Auch u. a. in Industrieanlagen und in der Wasserversorgung von Wohnanlagen kann diese Überwachung genutzt werden. Die Meldung zum Füllstand geht direkt via Obserwando an die Zentrale oder an ein Handy. Das macht das Handling von Anlagen deutlich einfacher und schützt vor Dieselklau.

Rösler macht überdies die Zugangskontrolle von Arbeitsbühnen mit IPAF-Karten möglich. Das schafft mehr Sicherheit. Denn die Voraussetzung zur Nutzung von Maschinen, die mit der Zugangskontrolle via IPAF-Karten ausgestattet sind, ist die Teilnahme an einer Schulung. Auch kundeneigene RFiD-Karten sind einsetzbar, sodass das elektronische Schlüsselsystem nicht nur für Maschinen, sondern auch für die Eingangstüren am Gebäude des Kunden eingesetzt werden kann.

Obserwando - direkt auf dem Schirm
Obserwando bietet viele Möglichkeiten, Daten zu erfassen und zu nutzen. Die Datenübertragung erfolgt via Internet auf PC im Büro und/oder Smartphone. Zum Beispiel kann der Standort manuell, nur nach individueller Abfrage, oder automatisch in unterschiedlichen Zeiträumen festgestellt werden. Ein Tour-Report ist einrichtbar. Via Bildschirmmaske ist der gefahrene Weg von Bühne, Lkw oder Baumaschine exakt nachzuverfolgen. Maschinendaten können bei bis zu fünf unterschiedlichen Funktionen erfasst werden. Die Zugangskontrolle zur Maschine kann elektronisch erfolgen. Und eine Schnittstelle zu einer anderen in der Firma genutzten Software wie Disposition oder Fakturierung ist einrichtbar. Mit dieser Variante können alle gewünschten Maschinendaten abgefragt werden. Was Servicetechnikern die Arbeit deutlich leichter macht.

Verschiedene Diebstahlschutzfunktionen nutzbar
Obserwando bietet einige Möglichkeiten, um Maschinen vor Diebstahl zu schützen. Und Obserwando kann bereits reagieren, bevor sie auf dem Weg ins Unbekannte sind.

Die Einrichtung erlaubter Arbeitsgebiete, sogenannter GeoFences, ist möglich. Die Maschine gibt sofort Alarm, sobald sie den festgelegten Arbeitsbereich verlässt. Der wird individuell eingestellt und kann 50 m, 5.000 m oder 100.000 m betragen. Sobald der gewählte Bereich verlassen wird, gibt’s Alarm.
Obserwando kann die Maschinen nicht nur verfolgen, sondern frühzeitig Manipulationen zur Diebstahlvorbereitung erkennen. Zu diesem Zweck reagiert das System z. B., wenn es von der Spannungsversorgung getrennt wurde und es meldet diesen Diebstahlsversuch bereits bevor die Maschine von Unbefugten von der Baustelle gebracht wird.

Entsprechend eingerüstet, kann Obserwando den Einbruch in Servicefahrzeuge oder Materialcontainer melden. Verbunden mit dem Handy eines Mitarbeiters oder eines externen Wachdienstes kann sofort reagiert werden.

daTime - von Aufmaß bis Abrechnung einfach
Für die administrative Bearbeitung von Baustellenerkundungen, Maschinenvermietungen, Reparaturaufträgen, Kostenvoranschlägen oder die gesamte Auftragsabwicklung bietet Rösler mit dem elektronischen Dokumentenerfassungssystem daTime eine kostengünstige elektronische Lösung an. Zum einen können mit daTime die eigenen Formulare in elektronischer Form auf Tablet oder Smartphone genutzt werden. Zum anderen hat man Aufmaße, Kundenwünsche, Materialplanungen, Objektfotos (inklusive Beschriftung, die auch händisch erfolgen kann) sofort in einem Ordner zusammengefasst verfügbar. Auf dem Tablet und gleichzeitig im Büro. Die oft schwierige und zeitintensive Nacharbeit entfällt. Erkranken Mitarbeiter oder gehen sie in Urlaub, können mit daTime auch die bis dahin erfassten Teilarbeiten oder Projektstände direkt an die Vertretung übergeben werden. Zeitersparnis pur und Sicherheitsgewinn pur, weil nichts vergessen wird. Was bei der Nachbereitung oder Übergabe ja durchaus passieren kann.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite (sie sind z. B. notwendig für den Zugriff auf den bbi-Klub Bereich). Wir setzen keine spezielle Tracking-Software, wie z. B. Google Analytics, ein. Die verdichtete Standard-Webserver-Statistik dient ausschließlich einer verbesserten Nutzererfahrung. Die Server-Logfiles werden nicht archiviert, sondern automatisch nach 7 Tagen gelöscht. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.